Bildung & Erziehung, Spaß & Spiel

Mom’s Challenge: Suche nach „schlauem“ Spielzeug

von am 14.11.2012 Schlagwörter: , ,


Total entzückt muss ich euch von unserer neuen Entdeckung aus der Welt der wundervollen Spielsachen berichten.

Das Label heißt pound cake SEEDLING (zu deutsch „Keimling“) und wurde bereits 2006 in Neuseeland gegründet. Die Gründer suchten vergeblich sinnvolle und anregende Geschenke für ihre Kinder und hatten das in Massen produzierte Spielzeug satt. Meistens wurde damit genau 10 Minuten gespielt und danach verschwand das Spielzeug in irgendeiner Ecke. Kommt mir ehrlich gesagt ziemlich bekannt vor.

Somit steckten sie ihre eigenen Kindheitserinnerungen sowie viel Liebe, Leidenschaft und Begeisterung in die Entwicklung von Spielsachen, die noch auf die guten, altmodischen Spielerfahrungen zurückgreifen.

Welche das sind? Eben dass Spielmomente gemeinsam erlebt werden und dass ein gewisses Geschick benötigt wird, das die Kinder herausfordert und ihnen das Gefühl gibt, etwas zu erreichen und zu können.

Anfänglich gab es in ihrem Sortiment genau vier Produkte. Heute sind es über fünfzig. Darunter so niedliche Sachen wie ein Superhero Cape zum Selbstgestalten, ein Vogelhäuschen zum Selberbasteln und bemalen, ein Ballett-Tütü zum Selbstgestalten sowie viele andere, kreative und spannende Sachen, die ECHT mal was anderes sind.

Am schönsten ist, dass auch Mama und Papa dabei viel Freunde empfinden und an die eigene Kindheit erinnert werden.

 

WE ABSOLUTELY LIKE


Kommentare

  1. Wir haben Seedling Produkte auch schon verschenkt und immer glückliche Kinderherzen gehabt. Die Marke ist toll, sicher auch ein perfektes Weihnachtsgeschenk für Kinder in verschiedenen Altersgruppen.
    Liebe Grüsse
    rosa & limone

Hinterlasse eine Antwort