Bildung & Erziehung

Babyjahre – wirklich der absolute Baby- & Erziehungs-Ratgeber?

von am 23.09.2012 Schlagwörter: , , ,


So ungefähr jede werdende Mama in Deutschland kriegt von ihrer Hebamme oder einer Freundin das Buch „Baby Jahre“ von Remo Largo als der Ratgeber schlecht hin angetragen – so erging es auch mir.

Nur ehrlich gesagt frage ich mich warum und muss hier einmal meinem Frust über den Kauf dieses Buchs Luft machen und Kritik am ach so tollen Ratgeber.

Mit Sicherheit hat Herr Largo in seiner jahrelangen Forschung viele wunderbare Feststellungen gemacht – allerdings fehlen in seinem Buch neben den Feststellungen die entsprechenden Tipps bzw. Problemlösungen – denn genau das ist es doch, warum wir Eltern uns so ein Buch zur Hand nehmen.

Nein, wir wollen keine Fachexperten in Kinderpsychologie werden, aber wir wollen eine Lösung, wenn unser Kind morgens um 3.30h früh wieder mal mit einer Schreiattacke im Bettchen sitzt und sämtliche eigenen Ideen wirkungslos waren.

Es wäre in der Tat eine wirkliche Bereichung für uns Nicht-Kinderpsychologen, die Forschungsergebnisse um Ratschläge und Lösungshilfen zu erweitern – dann könnte man von einem wirklichen Ratgeber sprechen.

 FAZIT: Bis dahin rate ich von der Geldverschwendung durch Kauf dieses Buchs ab.


Kommentare

  1. Der ist einfach klasse. Ich verschenke ihn regelmäßig. Ich finde Regelsammlungen ala „Unser Kind kann…“ viel schlimmer. Jedes Kind ist anders und meine erst recht. Erziehen geht nicht nach Ratgeber, sondern aus dem Bauch heraus. Und Largo erklärt, rät aber nicht.

Hinterlasse eine Antwort