DIY (Do It Yourself), Product recommendation, Games & Fun

DIY: Backanleitung Elsa Eiskönigin -Torte

von am May 4th 2015 Tags: , , ,


Elsa-kuchen-selbstmachen113

Jaja, ich kennt das sicher auch…. Aktuell sind Barbie-Torten oder ins besondere  Elsa-Eiskönigin-Torten der Renner bei quasi jedem Mädchen-Kindergeburtstag.
Aus Ermangelung eines geeigneten Konditors in unserer Nähe, stöberte ich im Netz und bin über die geniale Barbie-Kuchen-Backform von Wilton gestolpert, die er zb hier bei Amazon zu kaufen gibt.

Elsa-kuchen-selbstmachen1

Dank dieser tollen Backform gelingt selbst Anfängern schnell und easy ein Prinzessinenkuchen oder eine Elsatorte 🙂

Und wer nur sehr wenig Zeit zum Backen hat, kann auch das Backrezept durch 2 Päckchen Backmischung Vanillekuchen ersetzen 😉

Daher hier unsere Backrezept für eine Elsa-Torte

 

Elsa-kuchen-selbstmachen111

Ihr benötigt:

Alles in allem ca. 4 Stunden Zeit (da die Elemente teils abkühlen / festwerden müssen)

Basisrezept Rührkuchen:

Elsa-kuchen-selbstmachen13

Elsa-kuchen-selbstmachen14

Elsa-kuchen-selbstmachen15

Die Tortenbasis ist der Vanille-Rührkuchen aus unserem Einhorntorten-Rezept und ihr findet dieses hier >>

Einfach Teig in die tolle Backform füllen und gemäß der Anleitung ca. 50 Minuten bei 175°C backen.

Kurz abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen. Da der Kuchen oben kuppelartig überbäckt, einfach mit einem langen scharfen Messer die Kuppel vorsichtig abschneiden. (Aus den abgeschnittenen Resten lassen sich wunderbar Cakepops herstellen)

Herstellug Schokoladen-Ganache

  • 200 ml Sahne
  • 400 g Zartbitter-Kuvertüre oder Schokolade mit >70%-Kakao-Gehalt

Die Anleitung zur Herstellung der Ganache könnt ihr ebenfalls hier nachlesen.

Den Basiskuchen nun ringsrum schön glatt mit der Schokoladenganache einstreichen und zum Festwerden für ca. 1 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Elsa-kuchen-selbstmachen16

Danach den Schokoladen-Rock auf eine Tortenplatte oder Etagere umsetzen.

Elsa-kuchen-selbstmachen17

Ist die Torte abgekühlt und die Ganache fest, kommt der letzte Schritt, das Aufbringen des Fondants. Ich gebe zu, dass mir vor dem ersten Arbeiten mit Fondant ein wenig mulmig war, danach kann ich aber sagen: traut euch einfach.

Entweder findet ihr bereits hellblauen Fondant (ich verwende gerne Wilton oder Fondant von Fun Cakes) oder ihr färbt einfach weißen Fondant schnell mit ein paar Tropfen blauer Lebensmittelfarbe und knetet ihn gut durch.

Elsa-kuchen-selbstmachen18Die Wilton Backform kommt bereits mit einer brunetten Barbie-Puppenbüste geliefert. Unsere Prinzessin wünschte sich jedoch eine Elsa-Torte und somit kaufte ich bei Mattel eine Elsa-Barbie und steckte diese in ein Zuckerkleid 🙂

Der Kuchen bildet ja den Rock, somit brauchte die Elsa “nur” noch oben ein Gewand aus Top und Ärmeln. Dazu einfach den Fondant hauchdünn ausrollen und um die Arme wickeln. Dank des Zuckerklebers hält der Fondant sehr gut an der Barbie, lässt sich später jedoch auch easy wieder abwaschen.

Elsa-kuchen-selbstmachen19

Den unteren Teil der Puppe habe ich in Frischfolie gewickelt, da dieser ja in den Kuchen gesteckt wird. Somit umgeht man später aufwändigeres Reinigen der Barbie.

Anschließend wir der restliche Fondant auf ausreichend Puderzucker zu einem großen dünnen Kreis ausgewellt und mit Hilfe des Fondant-Wellholzes um die Kuchenbasis gelegt und etwas drapiert.

Mit Hilfe einer Stern-Ausstechform kann man nun schöne Sterne in den Rock drücken. Anschließend mit dem Zuckerkleber die weißen Sterne aufkleben und mit der Zuckerschrift verzieren.

Elsa-kuchen-selbstmachen110

Elsa-kuchen-selbstmachen114


Hinterlasse eine Antwort